Pressemitteilungen von eesy-ic

Neueste Meldungen

20.09.2013

eesy-ic auf der IEEE International Semiconductor Conference Dresden-Grenoble

eesy-ic auf der IEEE International Semiconductor Conference Dresden-Grenoble

eesy-ic auf der IEEE International Semiconductor Conference Dresden-Grenoble

eesy-ic nimmt an der IEEE International Semiconductor Conference (ISCDG) in Dresden teil. Dresden und Grenoble sind zwei große europäische Zentren für die Forschung, Entwicklung und Produktion von Halbleitern. Führende Experten und Branchenkenner versammeln sich hier jährlich, um Wissen und Erfahrung auszutauschen. Das Ziel von ISCDG ist das Ansehen der europäischen Anbieter im Bereich Mikro- und Nanoelektronik zu erhöhen und die Zusammenarbeit zu stärken. Auch die Mitarbeiter von eesy-ic präsentieren hier ihre neuesten Ideen und Projekte. 

Zudem erhält unser Kollege, Matthias Maser den „Best Student Paper Award“ für das Paper: "An Integrated SiGe Bipolar VCO with Linearized Tuning Behavior and Ultra-Wide Tuning Range for UWB FMCW Local Positioning Systems". 

 

 

 

02.07.2012

eesy-ic ernennt Frank Ohnhäuser zum neuen CTO

eesy-ic ernennt Frank Ohnhäuser zum neuen CTO

Georg Schmidt, CEO und CVO von eesy-ic GmbH, ernannte Dr. Frank Ohnhäuser (CEO & CTO) zum neuen Technischen Leiter der eesy-ic GmbH. 

"Frank Ohnhäuser passt dank seiner langjährigen Erfahrung im Bereich der Entwicklung von integrierten Schaltungen ideal für diese Position", so Schmidt. Zudem hält er viele Patente und ist Autor von einer Vielzahl an wissenschaftlich anerkannten Veröffentlichungen. 1999 baute Ohnhäuser ein Forschungs- und Entwicklungszentrum für Burr-Brown/ Texas Instruments in Erlangen auf und führte es viele Jahre erfolgreich. 

Heute unterrichtet Ohnhäuser an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg "Analog IC Design". Das soll die enge Kooperation zwischen eesy-ic und der Universität stärken und ein dynamisches Wachstum sichern. "Ich freue mich auf die erfolgreiche Zusammenarbeit in Zukunft", sagte Herr Schmidt.  

 

 

01.05.2012

eesy-ic eröffnet ein neues Forschungs- und Entwicklungshaus in Nürnberg

eesy-ic hat ein neues Forschungs- und Entwicklungshaus in Nürnberg eröffnet. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung von integrierten Schaltungen (ICs) mit Fokus auf analog und mixed signal spezialisiert. Die Entwicklung umfasst den kompletten Produktionsfluss von Produktdefinition über IC-Design, IC-Layout bis hin zu Charakterisierung und Produktionstest. Die Produktion wird über Foundries abgewickelt. Das Team von eesy-ic arbeitet seit vielen Jahren zusammen, verfügt ein besonderes Know-how und hat viele Projekte zum Erfolg geführt. 

Zudem bietet eesy-ic Beratung für die Entwicklung von ICs und Hardware. Der neue Standort soll die Zusammenarbeit mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg stärken und zum dynamischen Wachstum beitragen. 

Seite: < Vorherige Page 1 Page 2 Page 3
German
English