Ultra low power, 18bit A/D-Umsetzer basierend auf sukzessiver Approximation

Der eyADC-SI2 ist ein differentieller zwei-Kanal Analog-Digital-Umsetzer (ADU) der nach dem Prinzip der sukzessiven Approximation (SAR) arbeitet. Er erreicht eine hohe Genauigkeit von 18 Bit und eine Abtastrate von bis zu 1 MSPS.

Die Referenzspannung wird auf dem Chip erzeugt und benötigt lediglich einen externen Kondensator. eyADC-SI2 bietet auch eine Spannungsquelle zur Einstellung der Gleichtaktspannung für referenzfreie Signalquellen. Sowohl die Referenz als auch die

Gleichtaktspannungsquelle benötigen sehr wenig Strom, so dass die Ruhestromaufnahme bei nur 50 μW liegt.

Der ADU selbst verbraucht während der Abtastphase keine Leistung (zero power sampling). Daher skaliert die Leistungsaufnahme linear mit der Abtastrate und der eyADC-SI2 benötigt nur 230 μW bei 64 kSPS.

Gefördert wird die Entwicklung im Rahmen des Verbundprojektes WiMuSens – intelligente elektronisches Wireless-Multi-Sensor-System zur Online-Prozessoptimierung. Dieses ist Teil des Rahmenprogramms der Bundesregierung für Forschung und Innovation 2016-2020 „Mikroelektronik aus Deutschland – Innovationstreiber der Digitalisierung“.

  • SAR based architecture with 18 bit resolution
  • Conversion rate of up to 1 MSPS
  • +- 2,5V differential input voltage range
  • <230 μW typical power consumption per channel
  • internal reference and input common mode voltage sources
  • Data Acquisition
  • Flow Meter
  • Industrial Process Control
  • Medical Instrumentation